20 Tage ohne Krieg

Kriegsfilm | UdSSR 1976 | 102 Minuten

Regie: Alexej German

Um die Jahreswende 1942/43 fährt ein Frontberichterstatter für zwanzig Tage ins Hinterland nach Taschkent, um einen Film zu drehen und ein paar Tage Urlaub zu machen. Aber auch in der Heimat hat der Krieg tiefe, unauslöschliche Spuren hinterlassen. Ein ergreifender, sehr realistischer Film, der auf eine stille, berührende Weise tragische Einzelschicksale nachzeichnet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DWAZAT DNJE BES WOINU
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1976
Regie
Alexej German
Buch
Konstantin Simonow
Kamera
German Fedossjew
Darsteller
Juri Nikulin (Lopatin) · Ljudmila Gurtschenko (Nika) · Alexej Petrenko (Fliegerhauptmann) · Michail Kononow (Rubzow) · Jekaterina Wassiljewa (Rubzowa)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Kriegsfilm | Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren