Der perfekte Ex

Komödie | USA 2011 | 102 (DVD 113 = BD 117) Minuten

Regie: Mark Mylod

Als eine Frau feststellt, dass die Zahl ihrer bisherigen Liebhaber den von einer Zeitschrift angegebenen US-Durchschnitt übersteigt, schwört sie der Suche nach einem weiteren Partner ab und sieht sich bei ihren Verflossenen nach dem Mann fürs Leben um. Dabei ist ihr ein netter Nachbar behilflich. Vorhersehbare, spießige Beziehungskomödie ohne Situationskomik und Dialogwitz. Auf der Wortebene spielt der Film mit Anrüchigkeiten, auf der Bildebene bleibt er umso biederer. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
WHAT'S YOUR NUMBER?
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2011
Regie
Mark Mylod
Buch
Gabrielle Allan · Jennifer Crittenden
Kamera
J. Michael Muro
Musik
Aaron Zigman
Schnitt
Julie Monroe
Darsteller
Anna Faris (Ally Darling) · Chris Evans (Colin Shea) · Ari Graynor (Daisy Darling) · Dave Annable (Jake Adams) · Joel McHale (Roger the Boss)
Länge
102 (DVD 113 = BD 117) Minuten
Kinostart
29.03.2012
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie
Diskussion
Kein guter Tag für Ally Darling. Erst verlässt sie ihr Liebhaber nach kurzem Streit, dann verliert sie auch noch ihren Job. Zu allem Überfluss liest die frustrierte Blondine in einer Frauenzeitschrift, dass die durchschnittliche Amerikanerin mit 10,5 Liebhabern in ihrem Leben auskommt. Ally hat aber schon mit 20 Männern geschlafen – das ist zu viel und deutet unzweifelhaft daraufhin, dass sie als ausgewiesene Schlampe für die Ehe ungeeignet ist. Eine Nummer 21 steht also nicht zur Debatte, und so kommt die junge Frau auf die Idee, unter ihren Verflossenen den Richtigen zu finden. Bei der detektivischen Suche nach Aufentha

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren