Die Mädchenbanden von L.A.

- | Frankreich 2011 | 90 Minuten

Regie: Stéphanie Lamorre

Bandenkriminalität gehört zum Alltag US-amerikanischer Großstädte. Am Beispiel der Elendsviertel von Los Angeles zeigt der Dokumentarfilm, dass sich immer mehr Mädchen und junge Frauen zu Banden zusammenschließen, ganze Stadtviertel kontrollieren und mit krimineller Gewalt überziehen. Er spürt dem Ehrenkodex dieser Gangs nach und beschreibt einen Teufelskreis von alltäglicher Gewalt, stellt aber auch die Frage, was mit Gang-Mitgliedern passiert, die zur Besinnung kommen und sich für ein bürgerliches Leben entscheiden. Gezeichnet wird ein Bild der USA, in dem Klassenunterschiede unüberwindlich erscheinen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
FAR FROM HEAVEN | L.A.: GANGS DE FEMMES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2011
Regie
Stéphanie Lamorre
Buch
Stéphanie Lamorre
Kamera
Stéphanie Lamorre
Schnitt
Vincent Pateau
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren