Marvel's The Avengers

Action | USA 2012 | 143 (24 B./sec.)/138 (25 B./sec.) (TV 130) Minuten

Regie: Joss Whedon

Rasant unterhaltende Comic-Verfilmung aus dem Hause Marvel: Loki, der missgünstige Bruder des Donnergotts Thor, hat den Kosmischen Würfel gestohlen und will damit die Welt unterjochen. Der Chef der Friedensorganisation S.H.I.E.L.D. trommelt daraufhin vier Superhelden und zwei hochspezialisierte Helfer zusammen, um die Katastrophe zu verhindern. Der Actionfilm lässt als eine Art Fortsetzung von "Thor" (2011) die bereits aus anderen Kinofilmen ("Iron Man", "Hulk" und "Captain America") vertrauten Superhelden in einem neuen Kontext witzig und spannungsvoll zunächst gegen-, dann miteinander agieren und balanciert die Fantastik der Erzählung durch viel amüsante Selbstironie aus. In den turbulenten Actionszenen technisch perfekt, visuell einfallsreich inszeniert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE AVENGERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2012
Regie
Joss Whedon
Buch
Joss Whedon
Kamera
Seamus McGarvey
Musik
Alan Silvestri
Schnitt
Jeffrey Ford · Lisa Lassek
Darsteller
Chris Hemsworth (Thor) · Scarlett Johansson (Natasha Romanoff / Black Widow) · Robert Downey jr. (Tony Stark / Iron Man) · Jeremy Renner (Clint Barton / Hawkeye) · Chris Evans (Steve Rogers / Captain America)
Länge
143 (24 B./sec.)/138 (25 B./sec.) (TV 130) Minuten
Kinostart
26.04.2012
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Action | Fantasy | Literaturverfilmung

Heimkino

Erhältlich als DVD, 2D BD und 2D/3D BD. Die Standardausgabe (DVD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Die Extras der BD enthalten u.a. ein Feature mit acht im Film nicht verwendeten Szenen, inklusive eines alternativen Filmendes (15 Min.) sowie den Kurzfilm 'Objekt 47' (11 Min.) aus der 'Marvel One Shot'-Reihe. Die "3-Disc Steelbook Edition" (2 BDs und 1 Bonus-DVD) enthält zudem die Dokumentation 'Building A Cinematic Universe' (108 Min.) über die Marvel Studios und die einzelnen Superheldenfilme, die schließlich zum Projekt "The Avengers" führten. Nur die "3-Disc Steelbook Edition" ist mit dem Silberling 2012 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Paramount/Walt Disney (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Paramount/Walt Disney (16:9, 1.78:1, dts-HDMA7.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Es ist noch gar nicht so lange her, da war Joss Whedon so etwas wie ein Pop-Star unter den Regisseuren – mit einer treuen Fan-Gemeinde, die ihm in den USA auf Science-Fiction-Conventions huldigte. Grund war die Fernsehserie „Firefly“, die in den USA von Fox-Channel lieblos „versendet“ und dann abgesetzt wurde. Erst nach massiven Protesten gab es 2006 eine Fortsetzung, diese sogar im Kino: „Serenity“ (fd 37 357), ein unterhaltsam-anspielungsreicher Mix aus Western und „Krieg der Sterne“ (fd 20 658), aus Martial Arts und „Blade Runner“ (fd 23 689), Komödie und „X-Men“. Whedon ist ein Meister im Verknüpfen unterschiedlicher, bisweilen sogar gegensätzlicher Mythen. Wer also könnte geeigneter sein als er, um vier Superhelden aus dem Hause Marvel zusammenzuführen, von denen jeder bereits mit einer Kinoidentität versehen ist? Es beginnt mit einem Experiment in den riesigen Laboren der Friedensorganisation S.H.I.E.L.D., die man noch aus „Iron Man“ (fd 38 713) und „Hulk“

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren