Irene Huss, Kripo Göteborg - Die Tote im Keller

- | Schweden/Deutschland 2011 | 88 Minuten

Regie: Emiliano Goessens

Die Leiche eines Mädchens, das offenbar wochenlang gefangen gehalten und missbraucht wurde, bringt ein Kriminalisten-Team auf die Spur eines russischen Menschenhändlers, der mit einem Zuhälter ein Bordell betreibt, in dem junge Frauen aus Estland zur Prostitution gezwungen werden. Nach einer aufreibenden Verfolgungsjagd kann der Russe dingfest gemacht werden, wobei den Fahndern auch ein Kollege ins Netz geht, der ein Doppelleben führt. Routinierter (Fernsehserien-)Kriminalfilm. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
IRENE HUSS - EN MAN MED LITET ANSIKTE
Produktionsland
Schweden/Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Emiliano Goessens
Buch
Charlotte Lesche
Kamera
Andreas Wessberg
Musik
Thomas Hagby · Fredrik Lidin · Johan Strömberg
Darsteller
Angela Kovács (Irene Huss) · Lars Brandeby (Sven Andersson) · Reuben Sallmander (Krister Huss) · Dag Malmberg (Jonny Blom) · Eric Ericson (Fredrik Stridh)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren