Real Love

Liebesfilm | USA 1993 | 92 Minuten

Regie: Tony Bill

Eine impulsive und rastlos in den Tag hineinlebende Kellnerin findet die Liebe ihres Lebens ausgerechnet in einem unscheinbaren Tellerwäscher. Nach langwierigen Annäherungsversuchen bekennen sie sich schließlich trotz aller Verschiedenheit zueinander. Doch die Herzkrankheit des jungen Mannes beendet die Romanze ebenso plötzlich wie endgültig. Gefühlige, aber nicht übertrieben sentimentale tragische Liebesgeschichte, die die noch über den Tod hinaus verklärte "große Liebe" in weniger romantische Alltagsepisoden einbettet. Bemerkenswert in dem konventionell erzählten und inszenierten Film ist das ansprechende Spiel der Hauptdarsteller. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
REAL LOVE | UNTAMED HEART
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1993
Regie
Tony Bill
Buch
Tom Sierchio
Kamera
Jost Vacano
Musik
Cliff Eidelman
Schnitt
Mia Goldman
Darsteller
Marisa Tomei (Caroline) · Christian Slater (Adam) · Rosie Perez (Cindy) · Kyle Secor (Howard) · Willie Garson (Patsy)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Liebesfilm
Diskussion
Zur Weihnachtszeit in einer kleinen Stadt in Minnesota: Eine junge, impulsiv und rastlos in den Tag hineinlebende Kellnerin findet die Liebe ihres Lebens - ausgerechnet in dem unscheinbaren, sensiblen Tellerwäscher ihres Restaurants. In l

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren