Der Rekordbeobachter

Komödie | Deutschland 2012 | 90 Minuten

Regie: Karola Hattop

Ein ebenso penibler wie unbestechlicher Prüfer in Diensten des "Buchs der Rekorde" bricht eher widerwillig auf eine abgelegene finnische Insel auf, wo ein schwerkranker Zwölfjähriger lebt, der einen flachen Stein angeblich 52-mal auf dem Wasser aufspringen lassen kann. Nach diversen Zwischenfällen und einem Fehlversuch des Jungen wird die Rückreise des Prüfers durch die Inselbewohner so lange verzögert, bis der Mann Gefallen an der Umgebung, dem Jungen und dessen resoluter Tante findet. Sympathische (Fernseh-)Komödie, die einmal mehr Finnland als Heimat eines skurril-warmen Humors feiert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Karola Hattop
Buch
Jan Cronauer
Kamera
Hermann Dunzendorfer
Musik
Moritz Denis · Eike Hosenfeld · Tim Stanzel
Schnitt
Jens Müller
Darsteller
Axel Milberg (Marvin Feldmann) · Ann-Kathrin Kramer (Fanny Hilleröd) · Ludwig Skuras (Elias Hilleröd) · Greta Galisch de Palma (Frieda Hilleröd) · Kari Hevossaari (Erik Hilleröd)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren