Musensöhne

Dokumentarfilm | Deutschland 2011 | 90 Minuten

Regie: Philipp Clarin

Dokumentarfilm über ein 1939 von den Nazis gegründetes Musikinternat, auf dem die begabtesten Jungen des Deutschen Reichs zu Elite-Musikern erzogen werden sollten. Der Schulleiter, selbst humanistischem Gedankengut und kirchenmusikalischen Traditionen verpflichtet, praktizierte indes eine Gratwanderung zwischen künstlerischer Freiheit und politischer Doktrin. Mit einer Fülle von Archivmaterial zeichnet der Film vielschichtig das Bild eines Kapitels der Kunstgeschichte im Dritten Reich. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Philipp Clarin
Buch
Philipp Clarin
Kamera
Oliver Tataru
Musik
Wolfram de Marco
Schnitt
Tom Kohler
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren