Der Tempel des blutigen Goldes

Abenteuer | USA/Spanien 1984 | 93 Minuten

Regie: Matt Cimber

Eine Halbindianerin und ihr Adoptivbruder auf der Suche nach einem Indianerschatz in Mexiko. Er will sich bereichern, sie ihre wahre Identität kennenlernen. Obwohl sie das Vertrauen der Schatzhüter erlangen können, währt ihr Glück nur kurz. Eine Intrige des Medizinmannes löst eine Schießerei aus, die den unterirdischen Tempel zum Einsturz bringt. Ein Filmversuch, der seine wenigen Ideen über Gebühr auswalzt und unnötige Härten mit rüden Scherzen mischt; stümperhaft inszeniert und erbärmlich gespielt.

Filmdaten

Originaltitel
YELLOW HAIR AND THE FORTRESS OF GOLD
Produktionsland
USA/Spanien
Produktionsjahr
1984
Regie
Matt Cimber
Buch
John Kershaw · Matt Cimber
Kamera
John Cabrera
Musik
Franco Piersanti
Schnitt
Claudio Cutry
Darsteller
Laurene Landon (Yellow Hair) · Ken Roberson (Pecos Kid) · John Ghaffari (Shayowteewah) · Luis Lorenzo (Colonel Torres) · Claudia Gravy (Grey Cloud)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Abenteuer

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren