Little Thirteen

Drama | Deutschland 2011 | 91 (24 B./sec.)/88 (25 B./sec.) Minuten

Regie: Christian Klandt

Eine frühreife 13-Jährige aus Berlin-Marzahn, die in wahllosen Sex-Kontakten Anerkennung und Nähe sucht, verliebt sich in einen älteren Jungen, der seine Schäferstündchen heimlich filmt und als Home-Porno verkauft. Ein verbal stark sexualisierter, szenisch aber durchaus umsichtiger Debütfilm, der um ungestillte Liebes- und Lebenssehnsüchte kreist. Die Inszenierung changiert zwischen Jugenddrama und atmosphärisch akzentuiertem Generationenfresko, wobei keine Erklärung für das widersprüchliche Verhalten der Jugendlichen präsentiert wird. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Christian Klandt
Buch
Catrin Lüth
Kamera
Andreas Hartmann
Musik
Fabrizio Tentoni
Schnitt
Ben Laser
Darsteller
Muriel Wimmer (Sarah) · Antonia Putiloff (Charly) · Joseph Bundschuh (Lukas) · Isabell Gerschke (Doreen) · Philipp Kubitza (Diggnsäck)
Länge
91 (24 B.
sec.)
88 (25 B.
sec.) Minuten
Kinostart
05.07.2012
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren