Metropia

- | Schweden/Dänemark/Norwegen/Finnland 2009 | 82 Minuten

Regie: Tarik Saleh

In naher Zukunft muss Europa ohne Erdöl auskommen. Alle energietechnischen Aspekte des Lebens werden vom Megakonzern Trexx kontrolliert, wobei der U-Bahn eine entscheidende Bedeutung zukommt. Hier lernt ein unscheinbarer Angestellter eine junge Frau kennen, deren Konterfei die Shampoo-Flaschen des Konzerns ziert, und stößt auf ein groteskes Geheimnis, das auf bedrückende Art die Stimmen in seinem Kopf erklärt. Düstere CGI-Animation mit monochromen, eindrücklich gestalteten Bildern. Eine bemerkenswerte Variante der orwellschen Vision von der totalen Überwachung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
METROPIA
Produktionsland
Schweden/Dänemark/Norwegen/Finnland
Produktionsjahr
2009
Regie
Tarik Saleh
Buch
Fredrik Edin · Stig Larsson · Tarik Saleh
Kamera
Sesse Lind
Musik
Krister Linder
Schnitt
Johan Söderberg
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Die Extras enthalten u.a. ein Feature mit einer im Film nicht verwendeten Szene (2 Min.) sowie den Kurzfilm "Tony und Silvio" (5 Min.).

Verleih DVD
Capelight (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Capelight (16:9, 1.85:1, dts-HDMA engl., dts-HDMA 7.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren