Familientreffen mit Hindernissen

- | Frankreich 2011 | 114 (24 B./sec.)/110 (25 B./sec.) Minuten

Regie: Julie Delpy

Eine Frau erinnert sich an ein sommerliches Familientreffen im Jahr 1976 in der Bretagne, an dem sie selbst als elfjähriges Mädchen teilnahm. Die Turbulenzen des familiären Miteinanders passieren ebenso Revue wie die einer ersten Liebe und sorgen ebenso für Unruhe wie der Absturz der US-Raumstation "Skylab". Mit Verve erzählt, komponiert der Film ein feinfühliges Stimmungsbild der 1970er-Jahre und verdichtet die kleinen familiären Ereignisse zu unterhaltsamen Minidramen, wozu auch die komödiantisch treffsicheren Darsteller beitragen. Eine autobiografisch gefärbte Liebeserklärung an den Großfamilienverbund. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
LE SKYLAB
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2011
Regie
Julie Delpy
Buch
Julie Delpy
Kamera
Lubomir Bakchev
Schnitt
Isabelle Devinck
Darsteller
Lou Avarez (Albertine) · Julie Delpy (Anna) · Éric Elmosnino (Jean) · Aure Atika (Tante Linette) · Noémie Lvovsky (Tante Monique)
Länge
114 (24 B./sec.)/110 (25 B./sec.) Minuten
Kinostart
09.08.2012
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 1.78:1, DD5.1 frz./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Die Sterne sind in einem Moment zum Greifen nah, in einem anderen fallen sie einem fast auf den Kopf. Im Juli 1979 stürzte nicht nur die erste US-amerikanische Raumstation „Skylab“ unkontrolliert auf die Erde zurück; Obendrein überfällt die elfjährige Albertine an einem bretonischen Strand hinterrücks die erste Liebe. Mit der Raumfahrt und der Pubertät verhält es sich ähnlich: Wo sich großartige Möglichkeiten auftun, lauern auch Risiken. Albertine, die Protagonistin in Julie Delpys Film, reist in jenem Sommer für einige Tage zur Geburtstagsfeier ihrer Großmutter aufs Land. Tagsüber noch in diversen Kinderspielen mit ihren Cousins und Cousinen versunken, kann Albertine abends ihr Glück kaum fassen, als der schöne blonde Junge vom Strand si

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren