This Ain't California

Dokumentarfilm | Deutschland 2012 | 99 (24 B./sec.) Minuten

Regie: Marten Persiel

Semidokumentarischer Film über einen jungen Mann, der in der DDR der 1980er-Jahre zur Subkultur der Skater zählte. Anlässlich seines frühen Todes als Soldat in Afghanistan erinnern sich zwei Freunde an die gemeinsame Zeit. Aus historischem Filmmaterial, privaten Super 8-Aufnahmen, reinszenierten Szenen und Animationen sowie einem furiosen Soundtrack setzt der Film nicht nur dem Protagonisten und einer Subkultur in der DDR ein Denkmal, sondern fängt am Beispiel einer besonderen deutsch-deutschen Geschichte das Lebensgefühl einer Generation ein. Dabei wird manches "Doku"-Material aus DDR-Tagen täuschend echt nachgespielt, ohne dass dies kenntlich gemacht würde. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Marten Persiel
Buch
Marten Persiel · Ira Wedel
Kamera
Felix Leiberg
Musik
Lars Damm · Marten Persiel
Schnitt
Maxine Goedicke · Toni Froschhammer · Bobby Good
Länge
99 (24 B.
sec.) Minuten
Kinostart
16.08.2012
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm

Heimkino

Verleih DVD
DEAG Music (16:9; 1.78:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren