Tierisch Cool - Ein Hund in New York

Familienfilm | USA 2009 | 82 Minuten

Regie: Danny Lerner

Als sein Vater eine neue Arbeitsstelle in New York antritt, muss sich ein kleiner Junge von seinem geliebten Schäferhund trennen, weil die neue Vermieterin keine Haustiere erlaubt. Doch der Hund reißt aus dem Tierheim aus und macht sich auf die Suche nach seinem Herrchen. Wieder vereint, kommen die beiden den kriminellen Machenschaften der Vermieterin auf die Spur, die mit exotischen Haustieren handelt. Anspruchsloser Familienfilm, der um einen "Wunderhund" eine unglaubwürdige Geschichte aufbaut. Wenig überzeugend gespielt, ist der Film kaum unterhaltsam. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
COOL DOG
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2009
Regie
Danny Lerner
Buch
Danny Lerner · Les Weldon
Kamera
Matthew F. Leonetti jr.
Musik
Stephen Edwards
Schnitt
Michele Gisser
Darsteller
Michael Paré (Dean Warner) · Jackson Pace (Jimmy Warner) · Jennifer Kober (Muriel Ledger) · David Jensen (Rueben Ledger) · Dane Rhodes (Seagal)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Familienfilm | Tierfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren