Lawinen der Erinnerung

- | Deutschland 2012 | 89 Minuten

Regie: Dominik Graf

Doku-Essay von Dominik Graf über den Regisseur Oliver Storz (1929-2011). Der Film zeichnet den Werdegang eines von der frühen Nachkriegszeit geprägten Mannes nach, der als Dramaturg und Autor zu den prägenden Kräften des deutschen Fernsehens wurde. Storz' Lebensthema war die Erinnerung an jene Jahre, in denen Deutschland unter Hitler im Chaos versank. In zwei längeren Gesprächen kurz vor seinem Tod reflektiert Storz über die eigene Lebensgeschichte, aber auch über Möglichkeiten und Grenzen der Aufarbeitung historischer Tatsachen durch das Medium Fernsehen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Dominik Graf
Buch
Dominik Graf
Kamera
Markus Farkas
Musik
Sven Rossenbach · Florian van Volxem
Schnitt
Rolf Wilhelm
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren