Der Teufel von Mailand

- | Schweiz/Deutschland 2012 | 89 Minuten

Regie: Markus Welter

Als ihre Ehe scheitert, nimmt eine Frau eine Stelle als Physiotherapeutin in einem Wellness-Hotel im Unterengadin an. Der Neuanfang gestaltet sich schwieriger als gedacht, zumal sich mysteriöse Dinge ereignen, die mit einer alten Sage vom Teufel von Mailand im Zusammenhang zu stehen scheinen. Schnell entwickelt sich das Leben der Frau zur reinen Hölle. Dramatischer (Fernseh-)Film nach einem Roman von Martin Suter, der einen ambivalenten Schwebezustand kreiert, bei dem die Protagonistin kaum zu unterscheiden weiß, ob sie das Opfer einer Intrige oder ihrer überreizten Wahrnehmung ist.

Filmdaten

Originaltitel
DER TEUFEL VON MAILAND
Produktionsland
Schweiz/Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Markus Welter
Buch
Thomas Berger
Kamera
Pascal Rémond
Musik
Michael Sauter
Schnitt
Cécile Welter-Wehrli
Darsteller
Regula Grauwiller (Sonia) · Maximilian Simonischek (Bob) · Ina Weisse (Barbara Peters) · Aaron Hitz (Manuel) · Herbert Leiser (Herr Casutt)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren