Verrücktes Hollywood

Komödie | USA 1985 | 90 Minuten

Regie: Gus Trikonis

Zwei ehemalige Freundinnen, die in Hollywood als Schauspielerinnen Karriere machen wollten, wurden durch ihren Werdegang zu beruflichen Rivalinnen. Als mächtige Klatschkolumnistinnen, die über die Hollywood-Stars herrschen, weil sie Gunst und Mißgunst des Publikums nach Belieben lenken können, begegnen sie sich bei einem Essen wieder. Film über eine fiktive Begegnung zwischen Hedda Hopper und Louella "Lollypop" Parsons. Ein amüsanter Einblick in ein relativ unbekanntes Kapitel Hollywoods, in dem viele Stars zitiert werden. Die beiden Hauptdarstellerinnen spielen jedoch unter Wert und verleihen den "Dinosauriern" des Hollywood-Klatsches kaum Konturen. (Westdeutscher TV-Titel: "Das verrückte Hollywood") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MALICE IN WONDERLAND
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1985
Regie
Gus Trikonis
Buch
Jacqueline Feather · David Seidler
Kamera
Philip Lathrop
Musik
Charles Bernstein
Schnitt
Allan Jacobs · Rebecca Ross
Darsteller
Elizabeth Taylor (Louella Parsons) · Jane Alexander (Hedda Hopper) · Richard Dysart (Louis B. Mayer) · Joyce Van Patten (Dema Harshbarger) · Jon Cypher (Dr. Harry "Docky" Martin)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren