Bloch: Heißkalte Seele

Drama | Deutschland 2012 | 90 Minuten

Regie: Michael Verhoeven

Ein junger Mann bittet Psychotherapeut Bloch um Hilfe, als seine Lebensgefährtin, die zwischen manischen und depressiven Lebensphasen schwankt, einen weiteren Selbstmordversuch unternimmt. Die Frau, gerade euphorisch gestimmt, verweigert sich jeder Hilfe und verleugnet ihre Krankheit. Erst eine neuerliche schwere Krise ermöglicht es dem Therapeuten, zu der Kranken durchzudringen. (Fernseh-)Drama, ganz zugeschnitten auf den hochpräsenten Hauptdarsteller. Weiterer Teil der "Bloch"-Serie, die sich ebenso anspruchsvoll wie unterhaltsam mit psychischen Krankheiten und ihrer Behandlung auseinandersetzt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Michael Verhoeven
Buch
Silke Zertz
Kamera
Cornelia Wiederhold
Musik
SEA + AIR
Darsteller
Dieter Pfaff (Maximilian Bloch) · Ulrike Krumbiegel (Klara) · Jonathan Dümcke (Tommi) · Katharina Schüttler (Rieke Hollstein) · Christian Näthe (Benno Pflüger)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren