Zappelphilipp

Drama | Deutschland 2012 | 90 Minuten

Regie: Connie Walther

Ein neuer Schüler bringt durch seine Hyperaktivität eine engagierte junge Lehrerin an die Grenzen ihrer Leistungs- und Leidensfähigkeit. Als ein reibungsloser Ablauf des Unterrichts kaum noch möglich ist, wächst der Druck seitens der Kollegen, und bald steht die Forderung im Raum, den Schüler mit Psychopharmaka "ruhig zu stellen". Die Lehrerin steht vor einer schweren Gewissensentscheidung. Höchst spannendes (Fernseh-)Drama, das vor allem dank der herausragenden Qualität der Schauspieler in Bann schlägt. Alle Personen erscheinen dabei als komplexe Figuren, die mit einer Fülle von Details charakterisiert werden. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Connie Walther
Buch
Silke Zertz
Kamera
Birgit Gudjonsdottir
Musik
Benjamin Fröhlich · Florian Peter
Schnitt
Sabine Brose
Darsteller
Bibiana Beglau (Hannah Winter) · Anton Wemper (Fabian Haas) · Andrea Wenzl (Mariam Haas) · Mehdi Nebbou (Sebastian Sander) · Steven Scharf (Andreas Haas)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren