Meine Tochter, ihr Freund und ich

- | Deutschland 2012 | 90 Minuten

Regie: Walter Weber

Traurig und enttäuscht zieht eine von ihrem Mann betrogene Frau Ende 40 zu ihrer erwachsenen, von der neuen Mitbewohnerin nur wenig begeisterten Tochter. Sie verliebt sich in deren weit älteren Liebhaber, einen Schriftsteller, dessen Sohn wiederum längst in die Tochter verliebt ist. Turbulent-seichte (Fernseh-)Liebeskomödie um gescheiterte Ehen, außereheliche Kinder, Sex, Drogen und einen vermeintlichen Selbstmord, hinter deren überreich aufgehäuften Problemchen sich die Erkenntnis offenbart, das auf jeden Topf ein Deckelchen passt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Walter Weber
Buch
Uli Brée · Gabriel Castaneda
Kamera
Volker Tittel
Musik
Dominik Giesriegl
Schnitt
Alarich Lenz
Darsteller
Axel Milberg (Hans) · Andrea Sawatzki (Iris) · Anna Rot (Sandra) · Manuel Rubey (Tobias) · Dietrich Siegl (Günther)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren