Mein verrücktes Jahr in Bangkok

Komödie | Deutschland 2011 | 88 Minuten

Regie: Sigi Rothemund

Ein Unternehmensberater zieht wegen eines Job-Angebots mit der ganzen Familie für ein Jahr nach Bangkok. Das Abenteuer hält zunächst überwiegend unangenehme Überraschungen bereit: Die Arbeitsbelastung ist hoch, und der Mann findet kaum Zeit für seine Frau. Zudem interessiert sich seine neue Dolmetscherin auffallend für ihren Chef, während seine Frau von seinem Vorgesetzten umgarnt wird. Eine mehrtägige Geschäftsreise durchs Land führt zur Zerreißprobe. (Fernseh-)Culture-Clash-Komödie, eher routiniert als inspiriert entwickelt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Sigi Rothemund
Buch
Mathias Klaschka
Kamera
Dragan Rogulj
Musik
Michael Hofmann de Boer
Schnitt
Haike Brauer
Darsteller
Christine Neubauer (Sabine Kremer) · Bernhard Schir (Christof Kremer) · Minh-Khai Phan-Thi (Lilly Husenbeth) · Rhatha Phongam (Eleanor) · Hanna Heile (Emma Kremer)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren