Auf den Spuren von Moby Dick

- | USA 2010 | 113 Minuten

Regie: Ric Burns

Der beeindruckende Dokumentarfilm beleuchtet Historie und Tradition des amerikanischen Walfangs, der zwischen der Mitte des 18. und des 19. Jahrhunderts einen Höhepunkt erreichte und als Ausdruck des US-amerikanischen Kapitalismus betrachtet werden kann. Zugleich erinnert er an Gier und Ausbeutung der Natur, ruft aber auch das Schicksal des Walfangschiffs "Essex" in Erinnerung, das 1820 von einem Wal versenkt wurde und Herman Melville zu seinem epochalen Roman "Moby Dick" inspirierte. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE AMERICAN EXPERIENCE: INTO THE DEEP - AMERICA, WHALING & THE WORLD
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2010
Regie
Ric Burns
Buch
Ric Burns
Kamera
Paul Goldsmith · Buddy Squires
Musik
Brian Keane · Tony Kadleck
Schnitt
Yu Li-Shin
Länge
113 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren