Jungfer, Sie gefällt mir

Komödie | DDR 1969 | 104 Minuten

Regie: Günter Reisch

Turbulentes, nicht immer geschmackvolles Spektakel, das Motive aus Kleists "Der zerbrochene Krug" äußerst frei verwendet. Entstanden ist eine polternd derbe, krachlederne Posse, die pausenlos Gags aneinander reiht und sich in lautstarken Unverbindlichkeiten gefällt. Einzig Wolfgang Kieling und Rolf Ludwig bestechen in den Rollen von Dorfrichter Adam und Schreiber Licht und dürfen ihrem komödiantischen Affen Zucker geben. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1969
Regie
Günter Reisch
Buch
Jurek Becker · Günter Reisch
Kamera
Otto Hanisch
Musik
Wolfram Heicking
Schnitt
Hildegard Conrad-Nöller
Darsteller
Wolfgang Kieling (Dorfrichter Adam) · Rolf Ludwig (Schreiber Licht) · Monika Gabriel (Ev) · Jan Spitzer (Ruprecht) · Marianne Wünscher (Marthe)
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6 (Video)
Pädagogische Empfehlung
- Ab 12.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren