Tutto tutto niente niente

- | Italien 2012 | Minuten

Regie: Giulio Manfredonia

Das Sequel der Satire "Qualunquemente", in dem der von Antonio Albanese gespielte Provinz-Politiker erneut die Polit-Bühne Italiens, diesmal im Parlament, aufmischt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
TUTTO TUTTO NIENTE NIENTE
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
2012
Regie
Giulio Manfredonia
Buch
Antonio Albanese · Piero Guerrera
Kamera
Roberto Forza
Musik
Paolo Buonvino
Schnitt
Cecilia Zanuso
Darsteller
Antonio Albanese (Cetto La Qualunque/Rodolfo/Frengo) · Lorenza Indovina (Carmen La Qualunque) · Fabrizio Bentivoglio (Sottosegretario) · Luigi Maria Burruano (Imprenditore) · Massimo Cagnina (Geometra)
Länge
Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren