Heimat, Sex und andere Unzulänglichkeiten

- | Deutschland/Ungarn 2011 | 90 Minuten

Regie: Réka Kincses

Das Leben einer aus Ungarn stammenden Familie in Stuttgart gerät nach dem Umzug in ein neues Haus in Turbulenzen. Angesichts unterschiedlicher Lebensansprüche entfremdet sich das Ehepaar, sodass die Frau Zuflucht zu Telefongesprächen mit ihrer Mutter in Budapest sucht. Als sie Besuch von einer Freundin erhält, entwickelt sie ein intensives Heimatgefühl und eine völlig neue Emotionalität, während das Gefühl für den Ehemann weiter schwindet. (Fernseh-)Drama um kaum zu vereinbarende Träume und Sehnsüchte, die zu unüberwindbaren Kluften führen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Ungarn
Produktionsjahr
2011
Regie
Réka Kincses
Buch
Réka Kincses · Erzsébet Rácz
Kamera
Adrian Stähli
Musik
Beatrice Babin
Schnitt
Beatrice Babin
Darsteller
Kristina Kerekes (Zsuzsi) · Zsolt Bogdán (Sándor) · Attila Tóth (Istvan) · Hilda Péter (Rita) · Eszter Csákányi (Mutter)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren