Kriegsfilm | Norwegen/Schweden/Deutschland 2012 | 109 (24 B./sec.)105 (25 B./Sec.) Minuten

Regie: Petter Naess

Im Winter 1940 liefern sich britische und deutsche Kampfflieger eine Luftschlacht um die Vorherrschaft in Norwegen. Die Besatzungen zweier Flugzeuge finden nach einer Notlandung in einer Berghütte Schutz und erkennen trotz aller Anfeindungen, dass sie nur überleben, wenn sie an einem Strang ziehen. Die Ausgangsposition des spannungsarmen Kriegsfilms soll die Unmenschlichkeit und Unsinnigkeit übertriebener Feindschaft zwischen zwei Nationen verdeutlichen, was Klischees und Vereinfachungen in der Zeichnung der Charaktere jedoch hintertreiben. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
INTO THE WHITE
Produktionsland
Norwegen/Schweden/Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Petter Naess
Buch
Ole Meldgaard · Dave Mango · Petter Naess
Kamera
Daniel Voldheim
Musik
Nils Petter Molvaer
Schnitt
Frida Eggum Michaelsen
Darsteller
Florian Lukas (Leutnant Horst Schopis) · David Kross (Unteroffizier Josef Schwartz) · Stig Henrik Hoff (Feldwebel Wolfgang Strunk) · Lachlan Nieboer (Captain Charles P. Davenport) · Rupert Grint (Gunner Robert Smith)
Länge
109 (24 B./sec.)105 (25 B./Sec.) Minuten
Kinostart
31.01.2013
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Kriegsfilm | Drama

Heimkino

Verleih DVD
Capelight (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Capelight (16:9, 2.35:1, dts-HD engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Winter 1940. Die Stille über der schneebedeckten, weißen Berglandschaft Nordnorwegens, auf die der Filmtitel anspielt, wird durch Motorengeräusche und Maschinengewehrfeuer durchbrochen. Zwischentitel informieren, dass sich britische und deutsche Kampfflieger eine Luftschlacht um die Vorherrschaft in Norwegen liefern. Es geht um Bodenschätze, Eisenerz vor allem. Zwei der Maschinen schießen sich gegenseitig ab und müssen mitten in den verschneiten Bergen notlanden. Einzig eine schlichte Jagdhütte bietet Schutz vor einem heraufziehenden Schneesturm; so kommt es, dass sich die Luftwaffen-Piloten Schopis, Strunk und Schwartz die Hütte mit den RAF-Piloten Davenport und Smith teilen müsse

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren