Punk

- | Frankreich 2011 | 90 Minuten

Regie: Jean-Stéphane Sauvaire

Ein 15-Jähriger lebt mit seiner überfürsorglichen Mutter in einer kleinen Pariser Wohnung; seinen Vater hat er nie kennengelernt, er hasst sich und den Rest der Welt. Das ändert sich, als er auf Punks trifft, die ihn aufnehmen und ihn an ihrem Leben voller Alkohol, Drogen, Sex, Musik und Gewalt teilhaben lassen. Als seine erste große Liebe seine Gefühle nicht erwidert und sich sein Vater-Ersatz und Boxtrainer als Enttäuschung erweist, bleibt ihm nur der Rückhalt der Gruppe. Vitale Coming-of-Age-Geschichte um einen jungen Mann auf der Suche nach sich und seinen Bedürfnissen, der sich fragen muss, ob ein Leben voller Exzesse und Gleichgültigkeit seine innere Leere ausfüllt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PUNK
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2011
Regie
Jean-Stéphane Sauvaire
Buch
Camille Vizzavona · Georgina Tacou · Jean-Stéphane Sauvaire
Kamera
André Chemetoff
Musik
Nicolas Becker
Schnitt
Stéphane Elmadjian · Olivier Michaut-Alchourroun · Katie McQuerrey
Darsteller
Paul Bartel (Paul) · Béatrice Dalle (Teresa) · Marie-Ange Casta (Louise) · Bernie Bonvoisin (der Vater) · Carlos Lopez (Fauti)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren