- | Großbritannien/Dänemark/Kanada/Kroatien 2012 | 90 Minuten

Regie: Sally Potter

London 1962: Zwei Freundinnen teilen so ziemlich alles, was Teenager bewegt: ihre Gedanken über Gott und die Welt, Politik, Sex und Frisuren. Doch die Auseinandersetzungen der Zeit machen vor ihrer Freundschaft nicht Halt. Ein mitreißender, sorgfältig inszenierter Film, der die Themen Feminismus, Liebe und Musik mit Brechtscher Klarheit mischt und sie zu einer emotional wie intellektuell vergnüglichen Abrechnung mit linker Larmoyanz verdichtet. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
GINGER & ROSA
Produktionsland
Großbritannien/Dänemark/Kanada/Kroatien
Produktionsjahr
2012
Regie
Sally Potter
Buch
Sally Potter
Kamera
Robbie Ryan
Schnitt
Anders Refn
Darsteller
Alice Englert (Rosa) · Elle Fanning (Ginger) · Alessandro Nivola (Roland) · Christina Hendricks (Natalie) · Jodhi May (Anoushka)
Länge
90 Minuten
Kinostart
11.04.2013
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.

Heimkino

Verleih DVD
Concorde (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)
Verleih Blu-ray
Concorde (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Eine Jugend im Zeichen der Atombombe. „Krieg ist vorbei, ein neuer beginnt“, sang die Band Mutter geradezu prophetisch auf ihrem Album „Europa gegen Amerika“, das ausgerechnet am 11. September 2001 veröffentlicht wurde. Daran fühlt man sich erinnert, wenn man die Eröffnungssequenz von Sally Potters „Ginger & Rosa“ sieht. Der Film beginnt mit der Explosion einer Atombombe. Am 8. August 1945. Ein Kameraschwenk über ein Feld der Zerstörung ist datiert: Hiroshima 1945. Während der Zweite Weltkrieg in Asien mit einem Paukenschlag endet, der als Menetekel die nachfolgenden Jahrzehnte prägte, werden in London zwei Mädchen geboren Ginger und Rosa, deren Mütter einander bei der Geburt ganz nahe und solidarisch sind. Die Mütter bleiben befreundet, die Töchter wachsen als beste Freundinnen heran. Bis Rosas Vater verschwindet. Dann schreibt man bereits das Jahr

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren