Mein indischer Doktor

Dokumentarfilm | Frankreich 2012 | 84 Minuten

Regie: Simon Brook

Als alle ärztliche Schulmedizin versagt, sucht eine krebskranke Französin ihr Heil in indischer Volksmedizin - und wird gesund. Ihr Arzt, Leiter des "Institut Gustave Roussy" bei Paris, macht sich auf den Weg dorthin, wo das "Wunder" geschah. Weitgehend ohne vorgefasste Meinungen zu verbreiten, führt die (Fernseh-)Dokumentation einen erhellenden Dialog zwischen Hightech-Medizin und 5000 Jahre alten ayurvedischen Ansätzen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MON DOCTEUR INDIEN
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2012
Regie
Simon Brook
Buch
Marinella Banfi · Simon Brook
Kamera
Philippe Dorelli
Musik
Pierre Estève
Schnitt
Josie Miljevic
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren