- | USA/Kanada/Frankreich 2012 | 104 (24 B./sec.)/100 (25 B./sec.) Minuten

Regie: Morgan O'Neill

Ein Polizist aus Buffalo, New York, ist auf der Jagd nach einem Triebtäter, der junge Frauen entführt, um mit ihnen Kinder zu zeugen und eine Großfamilie zu gründen. Als die Tochter des Gesetzeshüters in die Klauen des Mannes gerät, verwandelt sich die Jagd in eine sehr persönliche Angelegenheit. Trotz seiner wenig originellen Handlung entwickelt sich der Film dank seiner souveränen Inszenierung als solides Spannungskino, dem eine an den Haaren herbeigezogene Wendung allerdings das Finale verdirbt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE FACTORY
Produktionsland
USA/Kanada/Frankreich
Produktionsjahr
2012
Regie
Morgan O'Neill
Buch
Morgan O'Neill · Paul A. Leyden
Kamera
Kramer Morgenthau
Musik
Mark Isham
Schnitt
Tod Feuerman
Darsteller
John Cusack (Mike) · Jennifer Carpenter (Kelsey) · Dallas Roberts (Carl) · Mae Whitman (Abby) · Sonya Walger (Shelley)
Länge
104 (24 B./sec.)/100 (25 B./sec.) Minuten
Kinostart
04.07.2013
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
StudioCanal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
StudioCanal (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Was die „wahren Begebenheiten“ sein sollen, die die beiden Drehbuchautoren Paul Leyden und Morgan O’Neill für das Script von „The Factory“ bemühen, bleibt im Dunkeln. Ein entsprechendes Insert im Vorspann liest sich zunächst verheißungsvoll. Dabei würde eine Einblendung wie „Schon öfteren im Kino zu sehen gewesen“ mehr Sinn machen. Der handlungsleitende Umstand, dass ein Familienmitglied eines Polizisten in die Gewalt

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren