Der Übergang (1977/78)

Drama | DDR 1977/78 | 97 Minuten

Regie: Orlando Lübbert

Drei Männer begeben sich wenige Tage nach dem Putsch in Chile auf den Weg ins Exil. Ihr 13 Tage dauernder Marsch durch unwegsames Gebirge gibt ihnen noch einmal Gelegenheit, ihre politische Haltung zu überdenken und die erlittene Niederlage zu analysieren. Ein thematisch wichtiger, inszenatorisch überzeugender Film eines jungen chilenischen Regisseurs im Exil. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1977/78
Regie
Orlando Lübbert
Buch
Orlando Lübbert
Kamera
Jürgen Brauer
Musik
Ivan Pequeno
Schnitt
Christa Helwig
Darsteller
Adelaida Arias (Rosa) · Oscar Castro (Juan) · Hugo Medina (Carlos) · Anibal Reyna (Lorenzo) · Victor Carvajal (Polizist)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren