Ausgerechnet wir! - Drillinge. Träume. Wirklichkeit.

Dokumentarfilm | Deutschland 2012 | 60 Minuten

Regie: Sabine Brand

Sechs Jahre nachdem die Regisseurin eine krebskranke Schwangere bei der Geburt ihrer Drillinge filmisch begleitet hat ("Ausgerechnet ich!", 2007), besucht sie ein zweites Mal die von Krisen geschüttelte Großfamilie. Daraus resultiert eine weitere Langzeitdokumentation, die als unsentimentale, nachhaltig beeindruckende Beobachtung einer kaum zu meisternden Tragödie überzeugt. Der Film wertet seine Beobachtungen nicht, schaut lediglich präzise hin, wobei sich gelegentlich der Tonfall ändert und manche Beobachtungen ein wenig wie eine Doku-Soap aufbereitet werden. Dies geschieht stets zurückhaltend und akzentuiert den lange nachwirkenden Film. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Sabine Brand
Länge
60 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren