Soundtrack for a Revolution

Dokumentarfilm | USA 2009 | 79 Minuten

Regie: Bill Guttentag

Wenn man nicht sagen darf, was man denkt, dann muss man es singen. Kaum eine außerparlamentarische Bewegung hat sich derart über Protest-Songs definiert wie das US-amerikanische Civil Rights Movement, das in den 1960er-Jahren die Gleichberechtigung von Schwarz und Weiß einforderte. Die formal virtuos Soundbits und Statements von Aktivisten kompilierende Dokumentation entwirft ein eindrückliches visuell-akustisches Bild dieses "Soundtracks für eine Revolution". - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SOUNDTRACK FOR A REVOLUTION
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2009
Regie
Bill Guttentag · Dan Sturman
Buch
Bill Guttentag · Dan Sturman
Kamera
Jon Else · Stephen Kazmierski · Buddy Squires
Musik
Phil Marshall
Schnitt
Jeffrey Doe
Länge
79 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren