Drama | Deutschland 2013 | 86 Minuten

Regie: Nana Neul

Die Sommerferien eines jungen Paars geraten durcheinander, als die Eltern der Frau in dem Anwesen in Südfrankreich auftauchen, deren Ehe eine schwere Belastungsprobe durchlebt. Die Lebenskrisen beider Partner werden in dem tragikomischen Feriendrama nacheinander aus der weiblichen und männlichen Perspektive erzählt. Das dramaturgisch sorgfältig durchdachte und stimmige, von vorzüglichen Darstellern getragene Arrangement leidet an einem gewissen Ungleichgewicht: Nachdem zunächst die vorübergehend verstummte Ehefrau im Zentrum einer eher banalen Liebesgeschichte steht, gewinnt der Film mit der widersprüchlichen männlichen Figur in der zweiten Hälfte an Tiefgang und Strahlkraft. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Nana Neul
Buch
Nana Neul
Kamera
Leah Striker · Carl Finkbeiner
Musik
Jörg-Martin Wagner · Henning Grambow
Schnitt
Isabel Meier · Dora Vajda
Darsteller
Dagmar Manzel (Kristine) · Ernst Stötzner (Herbert) · Victoria Trauttmansdorff (Barbara) · Marie Rosa Tietjen (Anna) · Arthur Igual (Franck)
Länge
86 Minuten
Kinostart
10.04.2014
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Zorro (16:9, 1.78:1, DD5.1 frz./dt.)
DVD kaufen

Ein dramaturgisch sorgfältig durchdachtes Ehedrama von Nena Neul

Diskussion
Ein idyllisches Ferienhaus irgendwo in Südfrankreich. Anna verkriecht sich dort mit ihrem neuen Freund Franck, nachdem sie in ihrem Studium eine Prüfung verpatzt hat. Dann taucht Annas Mutter auf, die Kunsthistorikerin Kristine, die aus unerfindlichen Gründen vorübergehend ihre Stimme verloren hat. Später reist noch ihr Ehemann Herbert an, Annas Vater, der in dem kleinen Ort bald von traumatischen Erinnerungen eingeholt wird. Es sind gleich mehrere schwere Proben, auf die Kristines und Herberts Ehe in diesen Sommerferien gestellt wird. Für beide entwickelt sich der Aufenthalt in Frankreich zu einem Wendepunkt ihres (Zusammen-)Lebens. Daher erscheint es gerade

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren