Battle Of The Year (3D)

- | USA 2013 | 110 Minuten

Regie: Benson Lee

Ein von Alkohol geplagter und von Schicksalsschlägen gebeutelter Basketball-Trainer führt eine bunt zusammengewürfelte Truppe jugendlicher Individualisten binnen Wochen zur Weltmeisterschaft im Breakdance. Er rückt damit nicht nur seinen Glauben an eine Zukunft in Fairness und Solidarität zurecht. Auf der Basis des Dokumentarfilms „Planet B-Boy“ entwirft der Tanzfilm ein bedenkliches Bild von Menschen, die allein durch Disziplin und Uniformität eine Perspektive im Leben finden. Der militaristische Impetus und die überladene Dramaturgie rauben dem oberflächlichen Unterhaltungsfilm zudem jeden Spaß am Tanzen. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
BATTLE OF THE YEAR: THE DREAM TEAM
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2013
Regie
Benson Lee
Buch
Brin Hill · Chris Parker
Kamera
Michael Barrett
Musik
Christopher Lennertz
Schnitt
Alessandra Carlino · Peter S. Elliot
Darsteller
Josh Holloway (Jason Blake) · Laz Alonso (Dante Graham) · Josh Peck (Franklyn) · Caity Lotz (Stacy) · Chris Brown (Rooster)
Länge
110 Minuten
Kinostart
28.11.2013
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Diskussion
Wenn man an „alte Zeiten“ denkt, wird man – egal, wie hart sie wirklich waren – immer etwas wehmütig. So geht es auch Dante, als er gerade wieder durch die Luft jettet und im Bordkino den Dokumentarfilm „Planet B-Boy“ sieht. Als erfolgreicher Musikproduzent sorgt er zwar zumindest für musikalischen Nachschub für all jene, die heute noch zu fetzigen Klängen atemberaubende Tanzakrobatik performen; doch damals, als er selbst noch zu den ersten Breakdancern oder B-Boys gehörte, war das Lebensgefühl noch ein viel intensiveres. Sein Kumpel Jason hat es aktuell noch viel härter erwischt. Ihn plagt nicht nur die Midlifecrisis und chronischer Misserfolg im Jo

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren