Rosamunde Pilcher: Zu hoch geflogen

- | Deutschland 2013 | 90 Minuten

Regie: Stefan Bartmann

Als ein Kollege bei einem nicht genehmigten Privatflug ums Leben kommt, wird dem vorgesetzten Rettungsflieger gekündigt. Der setzt sich dagegen zur Wehr, vor allem weil die Witwe gegen den vermeintlich Schuldigen vorgehen will. Noch weiß sie nicht, dass der Verstorbene eine Affäre hatte und der Entlassene heimlich in sie verliebt ist. Hanebüchene (Fernseh-)Liebesgeschichte im Serienformat, das ein grobschlächtig konstruiertes Beziehungsdrama mit dem Holzhammer meißelt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Stefan Bartmann
Buch
Silke Morgenroth · Martin Wilke
Kamera
Marc Prill
Musik
Richard Blackford
Darsteller
Stephanie Japp (Dana Clarks) · Kristina Dörfer (Amy Kolawski) · Michael Roll (Ray Holmes) · Alina Freund (Tilda Clarks) · Anthony Houghton (Lester Pelton)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Der Film ist als einer von sechs Produktionen in der DVD Box: "Rosamunde Pilcher - Collection 16 - Liebe ist alles" erschienen.

Verleih DVD
Universum (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren