Die kleine Meerjungfrau (2013)

Familienfilm | Deutschland 2013 | 60 Minuten

Regie: Irina Popow

Eine lebenshungrige junge Meerjungfrau rettet einem Prinzen das Leben und verliebt sich in ihn. Um als Mensch um die Gunst des adeligen jungen Mannes zu werben, wird sie bei einer Hexe vorstellig, die ihr die Verwandlung unter großen Bürden ermöglicht und ihren Tod verlangt, sollte sich der Prinz für eine andere entscheiden. Dass wahre Liebe nur mit einer selbstlosen Seele einhergehen kann, ist die Moral des Märchens von Hans Christian Andersen, das eine sorgfältig inszenierte und ausgestattete, gut gespielte (Fernseh-)Adaption erfuhr. Erzählt wird die Geschichte einer Prüfung sowie der Reifung eines schwärmerischen, in der Liebe unerfahrenen Teenagers, wobei am Ende die Vorlage pointiert umgedeutet wird. - Sehenswert ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Irina Popow
Buch
Bettine von Borries
Kamera
Patrick Popow
Musik
Johannes Repka
Schnitt
Karola Mittelstädt
Darsteller
Zoe Moore (Undine) · Philipp Danne (Prinz Nikolas) · Meret Becker (Meerhexe Mydra) · Maria Ehrich (Prinzessin Anneline) · Ben Becker (Meerkönig)
Länge
60 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 8.
Genre
Familienfilm | Märchenfilm

Heimkino

Verleih DVD
Telepool/KNM (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren