Anna Karenina (2013)

Drama | Italien/Deutschland/Spanien/Litauen 2013 | TV 175 DVD 186 (93 & 93) Minuten

Regie: Christian Duguay

Eine Frau aus der gehobenen Gesellschaft flüchtet aus der Tristesse ihrer Ehe in die leidenschaftliche Liebe zu einem ebenso charmanten wie in seinem Werben hartnäckigen Offizier. Gesellschaftlich geächtet, geht das Paar gemeinsam nach Italien, bis die Frau die Sehnsucht nach ihrem Sohn nach Russland zurückzieht, wo die Liebe unter dem gesellschaftlichen Druck zerbricht. Das aufwändig produzierte zweiteilige (Fernseh-)Drama ist eine solide Umsetzung des Roman-Klassikers von Tolstoi mit bisweilen hölzernen Dialogen auf der Minus- und guten Hauptdarstellern auf der Plusseite. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ANNA KARENINA
Produktionsland
Italien/Deutschland/Spanien/Litauen
Produktionsjahr
2013
Regie
Christian Duguay
Buch
Francesco Arlanch
Kamera
Fabrizio Lucci
Musik
Antongiulio Frulio
Schnitt
David Yardley
Darsteller
Vittoria Puccini (Anna Karenina) · Santiago Cabrera (Graf Wronski) · Benjamin Sadler (Karenin) · Lou de Laâge (Kitty) · Max von Thun (Lewin)
Länge
TV 175 DVD 186 (93 & 93) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Studio Hamburg (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Tolstoi sicher und gut verpackt. Das bietet das zweiteilige Fernsehspiel „Anna Karenina“ von Christian Duguay.

Diskussion
Tolstoi sicher und gut verpackt. Das bietet das zweiteilige Fernsehspiel „Anna Karenina“ von Christian Duguay. Nachdem die gleichnamige Heldin der russischen Obersch

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren