Anchorman - Die Legende kehrt zurück

Komödie | USA 2013 | 119 Minuten

Regie: Adam McKay

Fortsetzung der fröhlichen Nonsense-Komödie "Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy" (2004) um einen US-amerikanischen Nachrichtensprecher, den es in den 1980er-Jahren zu einem Sender nach New York verschlagen hat. Als ihn seine frühere Konkurrentin und jetzige Ehefrau auf der Karriereleiter überholt, dreht er durch, verlangt die Scheidung und verliert jeden Halt. Erst als ihn ein anderer Sender anheuert, geht es wieder aufwärts, zumal er seine alte Mannschaft um sich versammelt. Das Sequel will die unbeschwerte Komik des Originals fortschreiben, was nicht ganz gelingt; dennoch unterhält der episodisch erzählte Film durch seinen unbekümmerten Humor, der trotz satirischer Seitenhiebe primär um die Dummheit seiner Hauptfiguren kreist. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ANCHORMAN 2: THE LEGEND CONTINUES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2013
Regie
Adam McKay
Buch
Will Ferrell · Adam McKay
Kamera
Oliver Wood · Patrick Capone
Musik
Andrew Feltenstein · John Nau
Schnitt
Brent White · Melissa Bretherton
Darsteller
Will Ferrell (Ron Burgundy) · Steve Carell (Brick Tamland) · Paul Rudd (Brian Fantana) · David Koechner (Champ Kid) · Christina Applegate (Veronica Corningstone)
Länge
119 Minuten
Kinostart
30.01.2014
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras der Standardausgabe (DVD & BD) umfassen u.a. einen dt. untertitelbaren Audiokommentar mit dem Regisseur Adam McKay, dem Produzenten Judd Apatow und den Darstellern Will Ferrell, Steve Carell, Paul Rudd und David Koechner. Die 2-BD-Special Edition enthält zudem u.a. ein verlängertes (Werbe-)"Making of" (46 Min.), im Film nicht verwendete Szenen (10 Min.) sowie eine Fülle erweiterte oder alternative Szenen (91 Min.).

Verleih DVD
Paramount (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Paramount (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Dummheit kann im Kino etwas Wunderbares sein – jedenfalls als Charaktermerkmal einer Komödienfigur. Besonders lustig wirkt Idiotie immer dann, wenn sie mit steifer Aufgeblasenheit vorgetragen wird, was niemand charmanter kann als Will Ferrell. Den Typus des pompösen Blödmannes hat er vor knapp zehn Jahren in „Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy“ (fd 36 759) perfektioniert, indem er der Borniertheit des titelgebenden Nachrichtensprechers eine entwaffnend infantile Arglosigkeit verlieh. Ähnlich sympathisch wirkte in dieser fröhlichen Nonsense-Komödie auch die naive Aufgekratztheit zweier Reporter (Paul Rudd, David Koechner), die dem Protagonisten an dämlicher Unverschämtheit in nichts nachstanden. Doch zum kleinen komödiantischen Meilenstein wurde der Film erst

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren