Adieu Berthe

- | Frankreich 2012 | 100 Minuten

Regie: Bruno Podalydès

Der Alltag eines Apothekers ist bereits dadurch stark belastet, dass er mit seiner Ehefrau, von der er sich getrennt hat, immer noch beruflich zusammen ist, während er eine Liebesbeziehung zu einer Zahnärztin unterhält. Da stirbt auch noch seine Großmutter, und die Beerdigungsvorbereitungen führen zu weiteren Konflikten. Als Komödie konzipierte Auseinandersetzung mit Lebenskrisen, Beziehungsproblemen und dem Tod, die wenig konturiert stets an der Oberfläche der Themen entlangdümpelt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ADIEU BERTHE - L'ENTERREMENTE DE MÈMÈ
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2012
Regie
Bruno Podalydès
Buch
Bruno Podalydès · Denis Podalydès
Kamera
Pierre Cottereau
Schnitt
Christel Dewynter
Darsteller
Denis Podalydès (Armand Lebrecq) · Valérie Lemercier (Alix) · Isabelle Candelier (Hélène Lebrecq) · Catherine Hiegel (Suzanne) · Michel Vuillermoz (Charles Rovier-Boubet)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren