Il comandante e la cicogna

- | Italien/Schweiz/Frankreich 2012 | 95 Minuten

Regie: Silvio Soldini

Ein alleinerziehender Klempner schlägt sich mit seinem halbwüchsigen Sohn und seiner gemobbten Tochter herum, während ihm abends der Geist seiner verstorbenen Frau erscheint. In dieser Situation begegnet er einer jungen Künstlerin mit Geldproblemen. Zwischen Drama und Komödie mäandernde Geschichte mit surrealen Einsprengseln, die vor allem dank des überzeugenden Hauptdarstellers weitgehend charmant unterhält. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
IL COMANDANTE E LA CICOGNA
Produktionsland
Italien/Schweiz/Frankreich
Produktionsjahr
2012
Regie
Silvio Soldini
Buch
Doriana Leondeff · Marco Pettenello · Silvio Soldini
Kamera
Ramiro Civita
Schnitt
Carlotta Cristiani
Darsteller
Valerio Mastandrea (Leo) · Alba Rohrwacher (Diana) · Giuseppe Battiston (Amanzio) · Claudia Gerini (Teresa) · Luca Zingaretti (Avv. Malaffano)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren