4K UHD. | USA 2013 | 122 Minuten

Regie: Peter Berg

Beim Versuch, einen Taliban-Führer zu eliminieren, werden vier US-SEALs in den Bergen Afghanistans entdeckt und auf ihrem Rückzug von einer Übermacht verfolgt. Ein auf realen Erlebnissen beruhender Kriegsfilm, der die soldatische Kameradschaft geradezu religiös verklärt und die Soldaten zu gepeinigten Märtyrern stilisiert. Die Inszenierung scheitert beim Versuch, das Innenleben der Männer auszuleuchten, und ist überdies nicht mutig genug, den Film aus der Grauzone des Propagandistischen herauszuhalten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LONE SURVIVOR
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2013
Regie
Peter Berg
Buch
Peter Berg
Kamera
Tobias Schliessler
Musik
Explosions in the Sky · Steve Jablonsky
Schnitt
Colby Parker jr.
Darsteller
Mark Wahlberg (Marcus Luttrell) · Taylor Kitsch (Michael Murphy) · Emile Hirsch (Danny Dietz) · Ben Foster (Matt "Axe" Axelson) · Eric Bana (Erik Kristensen)
Länge
122 Minuten
Kinostart
20.03.2014
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
4K UHD. | Kriegsfilm

Heimkino

Die Extras umfassen einige, aber wenig substantielle Features. Allenfalls in Ansätzen bemerkenswert ist eine Kurzdoku über den im Zentrum der Filmhandlung stehenden echte Marcus Luttrell ("Der Wille des Kriegers" (28 Min.).

Verleih DVD
Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Afghanistan, 2005. Vier amerikanische Navy-SEALs sollen einen hochrangigen Taliban eliminieren. Doch der Einsatz geht schief, weil sie von Ziegenhirten überrascht werden. Es entbrennt eine kurze Diskussion darüber, wie man mit den Hirten verfahren soll. Sie entgegen der militärischen Verhaltensregeln töten? Oder nur fesseln und den Wölfen überlassen? Der Anführer entscheidet, sie freizulassen und sich selbst zurückzuziehen, obwohl es ziemlich wahrscheinlich ist, dass die Hirten die Taliban unten im Tal alarmieren. Es kommt zu einem ausgedehnten Rückzugsgefecht, bei dem sich das Quartett gegen scheinbar hunderte wild entschlossener Taliban behaupten muss. Nur einer der US-Soldaten überlebt und schreibt seine Erlebnisse später in einem Buch nieder, auf dem

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren