Dokumentarfilm | Deutschland 2013 | 90 Minuten

Regie: Christoph Hübner

Der Jazz-Pianist Joachim Kühn (geb. 1944) reiste 2008 mit den Musikern seines Trios nach Marokko, um während eines Monats unter den Eindrücken des afrikanischen Lebens in der Stadt Rabat sowie in der Sahara-Wüste ein neues Projekt zu entwickeln. Der aufmerksam beobachtende Dokumentarfim begleitet die Reise der Musiker aus unterschiedlichen Kulturkreisen in Form eines virtuosen Geflechts aus Bildern und Klängen und verdeutlicht dabei eindrucksvoll den Gedanken eines interkulturellen Miteinanders. (O.m.d.U.) - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Christoph Hübner
Buch
Gabriele Voss
Kamera
Christoph Hübner
Musik
Joachim Kühn · Majid Bekkas · Ramon Lopez
Schnitt
Gabriele Voss
Länge
90 Minuten
Kinostart
13.03.2014
Fsk
ab 0; f
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 12.
Genre
Dokumentarfilm | Musikfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren