Virgem Margarida

Drama | Mosambik/Frankreich/Portugal 2012 | 90 Minuten

Regie: Licinio Azevedo

Nach der Revolution in Mosambik im Jahr 1975 wurden in den Straßen von Maputo die Prostituierte eingesammelt und in ein Erziehungslager auf dem Land gebracht, weil man aus ihnen "neue Frauen" schaffen wollte. Ein 16-jähriges Mädchen vom Dorf wird versehentlich mitgenommen. Dessen Geschichte wird ebenso erzählt jener einer Gruppe von Frauen, die nur allmählich erkennen, dass die Revolution tatsächlich ihre Freiheit bedeutet. (O.m.d.U.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
VIRGEM MARGARIDA
Produktionsland
Mosambik/Frankreich/Portugal
Produktionsjahr
2012
Regie
Licinio Azevedo
Buch
Jacques Akchoti · Licinio Azevedo
Kamera
Mario Masini
Schnitt
Nadia Ben Rachid
Darsteller
Sumeia Maculuva (Margarida) · Iva Mugalelaq (Rosa) · Ermelinda Cimela · Victor Gonçalves · Rosa Mario
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren