Die Frau hinter der Wand

Psychothriller | Deutschland 2013 | 91 Minuten

Regie: Grzegorz Muskala

Ein Student ist glücklich, dass er eine bezahlbare Wohnung gefunden hat. Er zieht in den Altbau, der sich als mysteriöse Heimstadt für allerlei skurrile Bewohner erweist; vor allem die im Haus wohnende Vermieterin hat ein abgründiges Geheimnis zu bewahren, das mit dem verschwundenen Vormieter zu tun hat. Dramaturgisch verschlungener, bild- und klanggewaltiger Psychothriller, der konsequent auf der Klaviatur von Hollywood-Vorbildern spielt und diese um ein surreales Kunstkino-Ambiente erweitert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Grzegorz Muskala
Buch
Robby Dannenberg · Grzegorz Muskala
Kamera
Phillip Kaminiak
Musik
Conrad Oleak
Schnitt
Vincent Assmann
Darsteller
Katharina Heyer (Simone) · Vincent Redetzki (Martin) · Ronald Nitschke (Ludwig Horn) · Florian Panzner (Sebastian) · Robert Stadlober (Robert)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Psychothriller

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. Grzegorz Muskalas Kurzfilm "Long Distance Call" (20 Min.) sowie ein Feature mit drei im Film nicht verwendeten Szenen.

Verleih DVD
Capelight (16:9, 1.85:1, DD5.1 dt.)
Verleih Blu-ray
Capelight (16:9, 1.85:1, dts-HDMA dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren