Something Necessary

- | Deutschland/Kenia 2013 | 85 Minuten

Regie: Judy Kibinge

Eine junge Frau wurde auf ihrer Farm in Kenia von einer Jugendbande vergewaltigt, ihr Mann wurde getötet, ihr Sohn liegt im Koma. Mühsam beginnt sie, sich ihren Platz im Leben zurückzuerobern. Das eindrucksvoll authentisch inszenierte und gespielte Drama greift die brutalen Unruhen nach den Präsidentschaftswahlen in Kenia 2007 auf und erzählt intensiv vom schwierigen Prozess der Aufarbeitung von Gewalttraumata. Der Film entstand aus Tom Tykwers ungewöhnlicher Initiative zur Förderung des unabhängigen afrikanischen Kinos, das einen unkonventionellen Realismus sowie eine sehr persönliche Annäherung an die afrikanische Wirklichkeit unterstützt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SOMETHING NECESSARY
Produktionsland
Deutschland/Kenia
Produktionsjahr
2013
Regie
Judy Kibinge
Buch
Mungai Kiroga · Jc Niala
Kamera
Adeyinka Edward Daniyan
Musik
Matthias Petsche
Schnitt
Christian Krämer · Justin Wachira
Darsteller
Kipng'eno Kirui Duncan (Chepsoi) · Hilda Jepkoech (Chebet) · Carolyne Chebiwott Kibet (Jerono) · Anne Kimani (Gathoni) · Walter Lagat (Joseph)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren