Super-Hypochonder

Komödie | Frankreich/Belgien 2013 | 107 Minuten

Regie: Dany Boon

Ein 39-jähriger Hypochonder wird von seinem besten Freund in einer Art Schocktherapie mit Flüchtlingen aus einem Camp konfrontiert. Dabei kommt es zu einer folgenschweren Verwechslung mit einem Rebellenführer, den der eingebildete Kranke kopiert, um der Schwester des Arztes zu gefallen. Als Aneinanderreihung phobischer Ausweichmanöver gewinnt die Komödie durch die Verwechslung an Fahrt und endet in einem komödiantischen Feuerwerk der Absurditäten, das zwar erst spät zündet, dann aber für manche Placebo-Szene zuvor entschädigt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SUPERCONDRIAQUE
Produktionsland
Frankreich/Belgien
Produktionsjahr
2013
Regie
Dany Boon
Buch
Dany Boon
Kamera
Romain Winding
Musik
Klaus Badelt
Schnitt
Monica Coleman
Darsteller
Dany Boon (Romain Faubert) · Alice Pol (Anna Zvenka) · Kad Merad (Dr. Dimitri Zvenka) · Jean-Yves Berteloot (Anton Miroslav) · Judith El Zein (Norah Zvenka)
Länge
107 Minuten
Kinostart
10.04.2014
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Die umfangreichen Extras enthalten u.a. ein Feature mit elf im Film nicht verwendeten Szenen (12 Min.).

Verleih DVD
Prokino (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt.)
Verleih Blu-ray
Prokino (16:9, 2.35:1, dts-HDMA frz./dt.)
DVD kaufen

Komödiantisches Feuerwerk der Absurditäten von und mit Dany Boon.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren