Die Spiegel-Affäre

Drama | Deutschland 2014 | 99 Minuten

Regie: Roland Suso Richter

Filmische Chronik der eskalierenden (Privat-)Fehde zwischen dem Politiker und damaligen Verteidigungsminister Franz Josef Strauß und dem Herausgeber des Nachrichtenmagazins „Spiegel“ Rudolf Augstein während der Kuba-Krise Anfang der 1960er-Jahre. In einer Zeit, in der die Welt unmittelbar vor dem atomaren Abgrund stand, rüttelte dieser Streit an den Grundfesten der jungen deutschen Demokratie. Ein aufwändig produzierter, eindrucksvoll gespielter Event-Fernsehfilm. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Regie
Roland Suso Richter
Buch
Johannes W. Betz
Kamera
Clemens Messow
Musik
Matthias Klein
Schnitt
Bernd Schlegel
Darsteller
Francis Fulton-Smith (Franz Josef Strauß) · Sebastian Rudolph (Rudolf Augstein) · David Rott (Journalist Ahlers) · Johann von Bülow (Hans Detlev Becker) · Franz Dinda (Claus Jacobi)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Historienfilm

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren