Drachenzähmen leicht gemacht 2

Animation | USA 2014 | 103 Minuten

Regie: Dean Deblois

Fortsetzung der Abenteuer des schmächtigen Wikinger-Jungen aus "Drachenzähmen leicht gemacht" (2010), der inzwischen zum Teenager herangewachsen ist. Auf der Flucht vor dem Erwachsenwerden gerät er an einen machthungrigen Despoten, der sich mit einem gigantischen Monsterdrachen zum Herrscher über die Inselwelt aufschwingen will. Der unerwartet laute, pathetische und actionbetonte Animationsfilm setzt in einer Mischung aus Pomp und Überfülle auf pure Überwältigung. Trotz beeindruckender 3D-Effekte und perfekter Animation fehlt es dem filmischen Spektakel - anders als dem Vorgänger - deutlich an Herz und einer überzeugenden Geschichte. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
HOW TO TRAIN YOUR DRAGON 2
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2014
Regie
Dean Deblois
Buch
Dean Deblois
Musik
John Powell
Schnitt
John K. Carr
Länge
103 Minuten
Kinostart
24.07.2014
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Animation

Heimkino

BD und DVD enthalten eine Audiodeskription für Sehbehinderte, allerdings nur in englischer Sprache. Die Extras umfassen den Kurzfilm "Dragons: Das grosse Drachenrennen" (27 Min.) sowie ein vom Regisseur kommentiertes Feature mit vier im Film nicht verwendeten Szenen (12 Min.).

Verleih DVD
Fox (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Fox (16:9, 2.35:1, dts-HDMA7.1 engl., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Mit „Drachenzähmen leicht gemacht“ kam 2010 ein Animationsfilm ins Kino, der einiges zu bieten hatte. Inhaltlich ging es um die Bewährung eines erfinderischen Außenseiters, der nicht nur um die Anerkennung seines Vaters, sondern auch um die Aufmerksamkeit eines hübschen Mädchens ringen musste. Darüber hinaus wird die Annäherung zwischen eigentlich unversöhnlichen Feinden thematisiert: zwischen Menschen und Monstern. Und überdies drehte sich letztlich alles um Verständnis, Toleranz und Neugier. All das hatten die Macher in eine turbulente, witzig-charmante Komödie verpackt, die mit ihren liebevoll animierten Drachen und in perfekter 3D-Animation einfach Spaß machte. Jetzt, beim Nachfolge

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren