Der Vater

Drama | Frankreich 2013 | 102 Minuten

Regie: Christophe Charrier

Eine Frau holt ihren an Alzheimer erkrankten Vater ins Haus ihrer Familie, um ihn in ihr Alltagsleben zu integrieren und ihn konsequent bis zu seinem Ende zu pflegen. Damit führt sie ihre Familie jedoch schon bald an existenzielle Grenzen. Virtuos mit aufwändiger Kinotechnik gestaltete Verfilmung eines kammerspielartigen Theaterstücks von Florian Zeller. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LE PÈRE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2013
Regie
Christophe Charrier
Buch
Florian Zeller
Kamera
Pierre Baboin
Musik
Frédéric Norel
Schnitt
Thomas Cirotteau
Darsteller
Robert Hirsch (André) · Isabelle Gélinas (Anne) · Patrick Catalifo (Pierre) · Elise Diamant (Laura) · Sophie Bouilloux (eine Frau)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren